LostWinds

Nach dem letztwöchigen Jett Rocket nun ein weiterer Titel des WiiWare-Services und beide haben ihre einigermaßen große Popularität gemeinsam. Was das 2008 für WiiWare erschienene LostWinds von seinem Vetter jedoch trennt, ist die Tatsache, dass die Entwickler mehr Voraussicht besaßen und den Titel einige Jahre nach dem Erscheinen auch für andere Plattformen, darunter auch Steam,... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Hue

Als haariger Fettkloß besitze ich leider nicht die artistischen Fähigkeiten und die nötigen Gliedmaßen, um ein Kunstwerk herzustellen. Das fing schon früher als kleiner Blob an, als mich meine Handwerk- und Kunstlehrer als unfähig bezeichnet haben und geht bis heute, da mich beim typischen Holzgeruch traumatische Erlebnisse aus jener Zeit ereilen und Laubsägen, Nadeln und... Weiterlesen →

Proteus

In meiner Rezension zum Artsy Fartsy-Spiel Trauma habe ich erwähnt, dass ich jenes Spiel schon lange vor meiner Erleuchtung mit Steam ins Auge gefasst habe. Tatsächlich war es nicht das einzige Spiel, denn wie bei der Sendung Herzblatt habe ich nach gleich drei Kandidaten gelechzt, deren Herzen ich gewinnen und alsbald fallen lassen wollte und... Weiterlesen →

Trauma

An dieser Stelle fragt man sich, was Trauma, unser heutiges Thema, sein soll. Nun zum einen bezeichnet es mehr oder weniger psychische oder physische Schäden außerordentlichen Ausmaßes, wie zum Beispiel Diarrhoe-Vorfälle während einer Rentnerorgie mit DJ Ötzi-Untermalung; zum anderen - und hier wird es nun interessant - handelt es sich um ein 2011 von Krystian... Weiterlesen →

The Next BIG Thing

Begeisterung für eine Sache aufzubringen ist bei mir eine sehr schwere Angelegenheit. Das durfte schon Phoenix Wright am eigenem Leibe erfahren, als ich es mit einem Gähner auf dem Grund des Sees meines vergesslichen Gedächtnisses geworfen habe und auch ein vor einigen Monaten rezensiertes Spiel namens Yesterday brachte dieselbe Begeisterung wie bei einer Fußball-Weltmeisterschaft zutage:... Weiterlesen →

The Bridge

Steam ist eine mit magischen Wundern gefüllte Plattform, auf der sämtliche Spiele und die dazugehörigen Fangemeinden ihren Platz haben. Man würde meinen, es gäbe für Rassisten ohne Aufmerksamkeitsspanne die generischen Modern Military Shooter, uninspirierte Masochisten können sich an den Rogue-like-Spielen mit ihren "unbegrenzten" Möglichkeiten erfreuen, Neckbeards entscheiden sich für die pixeligsten Rollenspiele mit den größten... Weiterlesen →

Yesterday

Oh, I believe in Yesterday. ♪ Auch wenn Fans der Beatles hellhörig werden und ich sogar so manchem einen Ohrwurm verpasst haben sollte, so muss ich doch ziemlich enttäuschen, denn dieses Point 'n Click-Adventure hat leider absolut nichts mit dem Song oder seinen Erschaffern zu tun, auch wenn mir der Titel des Spiels regelmäßig hartnäckige... Weiterlesen →

Jahresrückblick 2014

Bonjour! Ein weiteres Jahr, ein weiterer Jahresrückblick, den ich mir selbst in Zeiten der Schreibblockaden, Krisen, Internetausfällen und sonstigen Ablenkungen nicht nehmen lasse. Jepp, das war definitiv ein vielbeschäftigtes, vollgepacktes Jahr gewesen, das sogar genügend Potenzial für eine übertrieben pathetische Telenovela hätte. Klingt übertrieben, ist es vielleicht auch, doch im Grunde genommen kann ich dem... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑