Rätsel um die alte Villa

Mit dem siebten Band sind wir nicht nur endlich beim letzten Buch des Schubers, sondern auch dem letzten Schmöker der Reihe allgemein angekommen. Das ist bei Weitem nicht der letzte Band aus meinem eigenen Repertoire der Selbstjustizbande gewesen und irgendwann werde ich mir mit Sicherheit die anderen Staubfänger vorknöpfen, aber vorerst muss die Reihe für... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Angst in der 9a

Eine neue Woche, ein neues Abenteuer in der Welt der gewaltbereiten TKKG-Bande und da ich noch immer den Schuber in einem Rutsch loswerden möchte, ist mit dem sechsten Band, der den Titel "Angst in der 9a" trägt, wieder einmal eines der frühesten Werke des werten Stefan Wolf an der Reihe und wie immer muss ich... Weiterlesen →

Auf der Spur der Vogeljäger

Schreit alle "Hurra!", denn auch im neuen Jahr kehren wir wieder ins bekannte Territorium von TKKG zurück. Heute ist mit "Auf der Spur der Vogeljäger" der achte Band dran, der 1982 erstmals geschrieben und 2011 in veränderter Fassung neu aufgelegt wurde. Wie immer bin ich kein Kind mehr und besitze daher nur die von Staub... Weiterlesen →

Abenteuer im Ferienlager

Das zweite Buch vom Schuber und Band Nummer 9 erschien ebenso wie sein letztwöchig durchgenommener Nachfolger erstmals 1980 und gehört zu den ersten zwölf Bänden, die 2011 komplett neu überarbeitet wurden. Ich kenne wie immer nur die alte Fassung und generell ist der Sinn solcher Überarbeitungen streitbar, doch mit diesem Beispiel stehe ich voll und... Weiterlesen →

Alarm im Zirkus Sarani

Unser nächster Ausflug in das Universum von Tarzan und drei unwichtigen Anhängseln ist der zehnte Band von 1980 und liegt mir mit vier anderen Bänden in einem Schuber vor. Da ich diesen Schuber möglichst schnell wieder in seinem von Staub und Spinnweben beherrschten Leben zurückschicken möchte, werde ich die anderen Bände in einem Rutsch durchgehen.... Weiterlesen →

Unternehmen Grüne Hölle

Nach "In den Klauen des Tigers" und "Verrat im Höllental" habe ich nun endlich mit "Unternehmen Grüne Hölle" das letzte Abenteuer des vorliegenden Dreierbandes ausgelesen und wie man sicherlich an der kurzen Veröffentlichungszeit merkt, hat mir diese Geschichte deutlich besser gefallen als die Verwirrung im Narkolepsietal. Trotzdem gibt es noch zwei Gemeinsamkeiten mit Grabesstille in... Weiterlesen →

Verrat im Höllental

Vielleicht ist es dem einen oder anderen aufgefallen, doch mein letzter Beitrag zur Selbstjustiz-Bande liegt schon ein wenig zurück. Als ein Angehöriger der Millennails bin ich mit dem Gedächtnis und der Aufmerksamkeitsspanne einer hyperaktiven Motte ausgezeichnet und das kann auch mitunter eines der Ursachen sein, warum ich in letzter Zeit durch glitzernde, schöne Objekte vom... Weiterlesen →

In den Klauen des Tigers

Während das letzte Buch zu den neueren Vertretern gehörte, kehre ich nun mit dem 22. Band wieder zu den Wurzeln der Reihe zurück. Dementsprechend gehört es mit dem Erscheinungsjahr 1982 auch zum alten Eisen, als Tim noch offiziell den Spitznamen Tarzan tragen durfte. Das merkt man dem Buch auch ein wenig an, da alle Besitzer... Weiterlesen →

Im Schlauchboot durch die Unterwelt

Mit Band 92 von 2001 habe ich nun eines der späteren Werke im TKKG-Universum gezogen und das bietet natürlich eine perfekte Gelegenheit, sich die Fortschritte - sofern vorhanden, denn selbstverständlich sind Fortschritte nie, wie man an der Türkei oder den Vereinigten Staaten sieht - der Reihe anzusehen und bei Gelegenheit gleich auseinander zu pflücken. Zuallererst... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑